Theater an der Parkaue






Das THEATER AN DER PARKAUE - Junges Staatstheater Berlin ist mit etwa 90 Mitarbeitern, darunter 19 Ensembleschauspieler, das größte Staatstheater für junge Menschen in Deutschland. Seit seiner Gründung im Jahr 1950 haben fast acht Millionen Zuschauer das Haus in über 500 Inszenierungen besucht. Gespielt wird auf drei Bühnen mit zusammen über 600 Plätzen. Mit 12 Premieren und rund 30 Repertoirestücken lässt sich hier erfahren, wie vielfältig und sinnlich Theater sein kann.

Das THEATER AN DER PARKAUE ist mit seinen Inszenierungen und Festivals eine feste Größe in der nationalen und internationalen Kinder- und Jugendtheaterszene. Stoffe aus Übersee stehen ebenso auf dem Programm wie Mythen aus vergangenen Tagen, Märchen, die jeder kennt, frisch übersetzte Texte, altbekannte Stücke und Klassiker aus 2000 Jahren Literatur.
Das Spektrum der aktuellen Premieren reicht von der Beschäftigung mit E.T.A. Hoffmanns Kriminalerzählung Das Fräulein von Scuderi (Regie: Sascha Bunge), über das Parkaue-Debüt der Hip-Hop-Formation Puppetmastaz mit Das Kristallherz und Judith Wilskes bunte Pop-Up-Inszenierung Eine kurze Geschichte der Welt bis hin zur Klassikerinszenierung von Shakespeares Hamlet durch den Intendanten Kay Wuschek.
Ein wesentlicher Anspruch der Leitung des Hauses besteht darin, das Theater für die Lebensrealität, die Meinungen und die Interessen von Kindern und Jugendlichen zu öffnen. Die Angebote reichen von der jährlich stattfindenden WINTERAKADEMIE, in der Kinder und Jugendliche die Gelegenheit haben, in Laboren mit Künstlern gemeinsam künstlerisch zu arbeiten, zahlreichen Theaterclubs sowie Werkstätten, die sich mit Tanz, Text, Spiel, Performance und Theatermitteln beschäftigen. Ziel ist es, eine Alphabetisierung mit der Kunst- und der Betriebsform Theater zu erreichen.
Theater an der Parkaue
Parkaue 29
10367 Berlin [ Lichtenberg ]
Tel.: +49 30 5577520
Fax.: +49 30 55775222
Mail:info@parkaue.de
www.parkaue.de
Stadtplan
Anfahrt
Deutsche Bahn