Deutsche Oper Berlin
Nüchtern, aber ebenso monumental und imposant - so präsentiert sich die Fassade der Deutschen Oper seit 1961 an der Bismarckstraße in Berlin-Charlottenburg. Die Klarheit der Architektur Fritz Bornemanns eröffnet sich, sobald man das Foyer der Oper betritt. Hier erwartet den Besucher eine Weite und Eleganz, die von Schlichtheit und Reduktion bestimmt ist. Die Ästhetik des Zuschauerraumes bietet hervorragende akustische Qualitäten. Die hölzerne Wandverkleidung, die dezente Farbgebung und die gezielt gerichtete Beleuchtung betonen, dass bei einem Opernbesuch in der Deutschen Oper Berlin allein die Aufführung im Mittelpunkt steht. Das Opernhaus verfügt über 1865 Plätze, wurde ohne klassische Logen konzipiert und garantiert dadurch eine gute Sicht von allen Plätzen.

Deutsche Oper Berlin
Bismarckstraße 35
10627 Berlin

www.deutscheoperberlin.de

>>> STADTPLAN